»Die ersten 25 Jahre«-Journal zum Jubiläum des pianopianissimo musiktheater Ensembles  

Eine 2004 in Berlin erschienene Broschüre wirbt für ein »total überdrehtes Restaurant-Theater« mit dem Schlagwort »Das Original. Unverwechselbar. Unerreicht.« Mit diesem Prädikat bemühte sich Wirt und Entertainer Hans-Peter Wodarz um die Abgrenzung vom Restaurant-Theater des Nobelkochs Eckart Witzigmann mit seinen Palazzi in den Städten Düsseldorf, Frankfurt, München und Berlin.

Anmerkungen zur Gourmet-Oper
Das Original des vielfach und bis an den Broadway kopierten Restaurant-Theaters wurde jedoch bereits ein Vierteljahrhundert früher kreiert, im oberfränkischen Pegnitz.
Vater der Idee war der seinerzeitige Münchner General-Intendant August Everding. Er schlug vor, der unweit des Wagner-Mekkas Bayreuth situierte Gourmettempel Pflaums Posthotel Pegnitz (PPP) sei der rechte Ort, eine damals bereits über 200 Jahre zurückliegende Tradition wieder aufleben zu lassen, einen Wettstreit von Bühne, Küche und Keller. Im 18. Jahrhundert war an der Mailänder Scala in jeder Opernpause ein speziell auf die Opernhandlung abgestimmter Gang eines Menüs gereicht worden. »Wunder erledigen wir sofort« antworteten der Hotelier Andreas Pflaum und der von Everding als »verrückter Jung-Regisseur« empfohlene Peter P. Pachl (»PPP«) und schufen im Sommer 1980 mit dem pianopianissimo musiktheater (ppp) die Kunstform Gourmet-Oper.
 
Viele Kopien erhöhen den Wert des Originals
In den biennalen Wagner-Spectacula — mit veritablen Uraufführungen des Bayreuther Meisters, aber auch mit einer Reihe von Uraufführungen lebender Autoren, wie Herbert Rosendorfer, Bernd Schünemann, Edmund Gleede u. a. — wetteifern seither im oberfränkischen Pegnitz Küche, Keller und Bühne, zu einer Gesamtdramaturgie verwoben. Eine Idee, die nur allzu rasch und gerne weltweite Nachahmer fand. Pegnitzer Besonderheiten blieben jedoch die Gänge der Gäste durchs Hotel zum jeweils nächsten Schauplatz des dramatischen Geschehens. Das Mitwandertheater führte auch rund um das Hotel, an diverse ungewöhnliche Schauplätzen, sogar auf das Dach und in die Sauna oder auf die auf dem Swimmingpool errichtete »Seebühne«. Das pianopianissimo musiktheater gestaltet auch alljährliche Silvester-Überbrettl-Events als Gourmet-Oper, von den Kritikern bald als ebenfalls als »unübertreffliches Gesamtkunstwerk« bewertet. Aber auch außerhalb seiner Heimatstätte, auf den Bühne der Hamburgischen Staatsoper und in der Deutschen Oper Berlin, bei einer Reihe internationaler Festivals, im Rundfunk, Fernsehen und auf CD, stellte das pianopianissimo musiktheater seine künstlerischen Leistungen unter Beweis.
 
Die ersten 25 Jahre
Zum Auftakt seines 25-jährigen Bestehens startet das pianopianissimo musiktheater eine weitere Gourmet-Opern-Reihe südlich von Milano, im Castello la Bastardina, — und lässt damit die Idee auch in die Region ihrer Ursprünge zurückfinden. Auch hier wird der Besucher — im Gegensatz zum Opernhaus — Musiktheater hautnah erleben. Häufig darf das Publikum sogar selbst mitwirken, akklamierend, tanzend, singend … Oder wie es jüngst ein Besucher formulierte: »pianopianissimo musiktheater — das ist wie Weihnachten mitten im Jahr!«
Das Journal zum 25-jährigen Bestehen des pianopianissimo musiktheaters vermittelt in Bildern und Pressestimmen einen Eindruck von dem, was nur live zu erleben und eben nicht zu beschreiben ist — das Fest aller Sinne.


ADRESSE

pianopianissimo-musiktheater

Breitunger Weg 8
D 12349 Berlin

Karte

Copyright
© pianopianissimo-musiktheater
Ensemble München e.V.

IMPRESSUM

Präsident: Achim Bahr

Vizepräsident & künstlerischer Leiter:
Prof. Dr. Peter P. Pachl

Amtsgericht München
Registernummer: 10551

Konzeption: Achim Bahr
verantwortlich gemäβ § 6 MDStV

SPENDEN

Vereins- und Spendenkonto:

IBAN:
DE38 7007 0024 0490 4900 00
BIC: DEUTDEDBMUC

Für Ihre Unterstützung unseres
- gemeinnützigen - Vereins mit
einer Spende erhalten Sie eine steuerlich anerkannte Spenden-
quittung!

KONTAKT

Künstlerischer Leiter:

Prof. Dr. Peter P. Pachl
Breitunger Weg 8
12349 Berlin

Präsident:

Achim Bahr
Frankfurter Tor 5
10247 Berlin





Copyright © pianopianissimo Musiktheater Ensemble München e.V. | CMS by moziloCMS 1.12.beta4 | Original-design by dcarter