Die Aufnahmen entstanden während der Generalprobe und Premiere von Judith Weirs Oper »Heaven Ablaze In His Breast« nach E.T.A. Hoffmann im März 2002. Nähere Informationen zu den Abbildungen erhalten Sie, wenn Sie die Maus über einen der Ausschnitte bewegen; »klicken« Sie darauf, um das entsprechende Bild vollständig und vergrößert in einem neuen Fenster anzuzeigen ...

Nathanael (alias E.T.A., André Lexow) erlebt und dichtet: Rückschau auf gravierende Kindheitserlebnisse in einem Brief an seinen Freund Lothar.(11615 Byte)
Drei Kindermädchen am Bett des jungen Nathanael, mit einem Märchen 'blutig, ganz blutig' ...(17913 Byte)
Die Kindermädchen amüsieren sich über die Ängste des jungen Nathanael und erwecken seine pubertäre Sexualität. (13176 Byte)
Die Innenwelt der Außenwelt der Innenwelt.(11690 Byte)
Coppola drängt Nathanael ein Fernrohr auf, mit dem er Olimpia durch das Fenster beobachten kann.(8802 Byte)
Fest bei Spalanzani, zu dem auch Nathanael eingeladen wurde, um dort auf Olimpia zu treffen.(8280 Byte)

 

 

Fotos: Gert Hüther


ADRESSE

pianopianissimo-musiktheater

Breitunger Weg 8
D 12349 Berlin

Karte

Copyright
© pianopianissimo-musiktheater
Ensemble München e.V.

IMPRESSUM

Präsident: Achim Bahr

Vizepräsident & künstlerischer Leiter:
Prof. Dr. Peter P. Pachl

Amtsgericht München
Registernummer: 10551

Konzeption: Achim Bahr
verantwortlich gemäβ § 6 MDStV

SPENDEN

Vereins- und Spendenkonto:

IBAN:
DE38 7007 0024 0490 4900 00
BIC: DEUTDEDBMUC

Für Ihre Unterstützung unseres
- gemeinnützigen - Vereins mit
einer Spende erhalten Sie eine steuerlich anerkannte Spenden-
quittung!

KONTAKT

Künstlerischer Leiter:

Prof. Dr. Peter P. Pachl
Breitunger Weg 8
12349 Berlin

Präsident:

Achim Bahr
Frankfurter Tor 5
10247 Berlin





Copyright © pianopianissimo Musiktheater Ensemble München e.V. | CMS by moziloCMS 1.12.beta4 | Original-design by dcarter